DYWI® Drill Hohlstab-Bodennägel für stabile Hangsicherung: Die Chilina-Brücke

Arequipa, das wirtschaftliche und politische Zentrum des Südens von Peru, verfügt seit Kurzem über eine der längsten Brücken des Landes: Die 562 m lange Chilina-Brücke.

Da ca. 80% des Schwerlastverkehrs umgeleitet werden, wird durch die neue Brücke das Stadtzentrum von Arequipa erheblich vom Verkehr entlastet.

Das Projekt beinhaltet auch zwei Zufahrtsstraßen. Die nördliche Zufahrt ermöglicht den Zugang zur Brücke von der Avenida Chilina über einen 60 m langen Tunnel, der in offener Bauweise erstellt wurde.

Der Bau des Tunnels erforderte auch eine Hangsicherung des seitlichen Voreinschnitts. DSI Peru lieferte über 1.600 lfm DYWI® Drill Hohlstab-Bodennägel, R32-360, in Einzellängen von bis zu 6 m, die in Lagen übereinander eingebaut wurden. Nach Einbau der Bodennägel wurden Bewehrungsmatten montiert, und die Hangoberfläche wurde zusätzlich mit einer Schicht Spritzbeton stabilisiert.

Auftraggeber

Regionalverwaltung von Arequipa, Peru

Generalunternehmer

Consorcio Constructor Puente Chilina, bestehend aus Metric Engineering Group Peru S.A.C., Corsán Corviam Construcción S.A. und Incot SAC Contratistas Generales, alle Peru

Auftragnehmer

PERCOSUR E.I.R.L., Peru


Einheit

DSI-DYWIDAG Construcción Peru S.A.C., Peru

Leistungen

Lieferung, technische Unterstützung

Produkte

1.600 lfm DYWI® Drill Hohlstab-Bodennägel, R32-360

Zurück Mehr Projekte
DYWIDAG-Systems International

nutzen Sie unser Kontaktformular