Erweiterung des I 10: DYWIDAG-Systeme sichern Stützwände entlang eines der längsten Highways der USA

Der Interstate 10 ist einer der längsten Highways in den USA und führt von der Westküste bis an die Ostküste. Um die häufigen Staus auf dieser Strecke zu reduzieren, erweitert das California Department of Transportation derzeit eine rund 9,7 km lange Strecke in der kalifornischen Stadt Pomona im Los Angeles County durch zusätzliche Fahrspuren.

Für das Projekt war der Bau mehrerer Stützwände erforderlich. Davon wurden 8 Stützwände mit Bodennägeln stabilisiert und zwei mit Ankersystemen rückverankert.

Für die mit Bodennägeln gesicherten Stützwände lieferte DSI USA 11.025 DYWIDAG-Bodennägel. Davon bestanden 7.372 DYWIDAG-Bodennägel aus doppelt korrosionsgeschütztem THREADBAR®-Gewindestahl, Grade 75, Ø 25 bis 36 mm. 3.653 DYWIDAG-Bodennägel waren gemäß ASTM A934 über einen 0,90 m langen Abschnitt mit Epoxidharz beschichtet. In den beiden rückverankerten Stützwänden wurden 104 DYWIDAG-Litzenanker installiert.

Auftraggeber

California Department of Transportation, USA

Generalunternehmer

Atkinson Construction, LLC, USA

Subunternehmer

Drill Tech Drilling and Shoring, Inc., USA

Ingenieurbüro

California Department of Transportation, USA


Einheit

DYWIDAG-Systems International USA Inc., BU Geotechnik, USA

Leistungen

Produktion, Lieferung

Produkte

11.025 DYWIDAG-Bodennägel, 104 DYWIDAG-Litzenanker

Zurück Mehr Projekte
DYWIDAG-Systems International

nutzen Sie unser Kontaktformular