Freivorbau für freie Fahrt: DYWIDAG-Spannglieder für die neue Brattleboro Brücke in Vermont

Im Rahmen eines Bauprojekts in Brattleboro, Vermont, im Nord-Osten der USA, werden vier alte Brückenbauwerke durch zwei neue Brücken ersetzt. Dabei wird die größere der Brücken, Brücke Nr. 9, die Autobahn I-91 auf 4 Fahrspuren aufnehmen und so den bisherigen Engpass im Straßenverkehr an dieser Stelle beseitigen.

Für das Brückenfundament mussten insgesamt 535 m³ Beton gegossen werden – so viel wie bei noch keinem anderen Projekt in Vermont. Das neue Bauwerk ist ca. 316 m lang und hat eine rund 157 m lange Hauptspannweite sowie zwei Nebenspannweiten in Längen von rund 80 m und 79 m. Die Segmentbrücke wird im Freivorbauverfahren erstellt, um die Bauzeit zu minimieren und die Natur unterhalb der Brücke so wenig wie möglich zu beeinträchtigen.

Die 31,7 m breite Hauptspannweite liegt rund 30,5 m über der Wasseroberfläche und verfügt an jedem der geschwungenen Brückenpfeiler über Aussichtsplattformen, die einen Blick auf die reizvolle Landschaft ermöglichen.

Als Vorspannsysteme kamen in der Brücke hauptsächlich DYWIDAG-Litzenspannglieder, Typ 4-0.6", 12-0.6", 19-0.6" und 27-0.6" zum Einsatz. Für die Spannglieder wurden rund 539 t Litzen, Grade 270, benötigt.

Für die Querspannglieder in der oberen Platte des Hohlkastens wurden 814 Flachverankerungen eingesetzt, die im Verankerungsbereich mit Edelstahl verstärkt waren, da hier eine Ausführung in Edelstahl gefordert war.

Als Spannglieder für den Freivorbau und als durchgängige Spannglieder kamen 8 DYWIDAG-Spannglieder, Typ 12-0.6", 57 DYWIDAG-Spannglieder, Typ 19-0.6" und 90 DYWIDAG-Spannglieder, Typ 27-0.6" zum Einsatz, die alle in gerippten Hüllrohren aus Polypropylen geführt waren. Zudem wurden 44 DYWIDAG-Spannglieder, Typ 27-0.6", als traditionelle externe Spannglieder verwendet.

DSI USA lieferte außerdem 22,7 t permanente DYWIDAG-Stabspannglieder, Ø 36 mm, Grade 150, die längs im Überbau und an den Pfeilerköpfen installiert wurden. DSI stellte auch detaillierte Installationspläne und Ingenieurdienstleistungen zur Verfügung und vermietete das zum Spannen benötigte Equipment.

Auftraggeber

Vermont Agency of Transportation (VTrans), USA

Generalunternehmer

PCL Civil Constructors Inc., USA

Technische Berater

FIGG Bridge Engineers, Inc., USA


Einheit

DYWIDAG-Systems International USA Inc., BU Spannsysteme, Ost, USA

Leistungen

Lieferung, Ingenieurdienstleistungen, Vermietung von Equipment

Produkte

DYWIDAG-Litzenspannglieder, Typ 4-0.6", 12-0.6", 19-0.6" und 27-0.6", permanente DYWIDAG-Stabspannglieder, Ø 36 mm

Zurück Mehr Projekte
DYWIDAG-Systems International

nutzen Sie unser Kontaktformular