GEWI®-Anker schützen moderne Entsorgungsanlage in Südkorea vor Auftrieb: Das Pyeongtaek Eco Center

In der Hafenstadt Pyeongtaek im Nord-Westen Südkoreas entsteht derzeit das so genannte Eco Center. Dabei handelt es sich um eine moderne Anlage mit einer Verbrennungsanlage für Hausmüll, einem Recycling-Center, einer Biogasanlage für Biomüll, einer Kläranlage und einem Betriebskessel zur Erzeugung von Elektrizität und heißem Wasser.

Die Entsorgungsanlage wird auf einer 58.066 m² großen Fläche gebaut und wird nach ihrer Fertigstellung die größte umweltfreundliche Anlage Südkoreas sein. Um die angrenzenden Wohngebiete nicht zu beeinträchtigen, entsteht die gesamte Anlage unterirdisch.

Oberirdisch werden auf dem Gelände verschiedene Freizeitanlagen wie ein Schwimmbad, ein Baseball-Feld und eine Sporthalle errichtet.

Als Auftriebssicherung wurden 248 doppelt korrosionsgeschützte GEWI®-Daueranker, Ø 63,5 mm, in Längen von 10 - 11 m eingesetzt. Sie waren auf Grund ihrer sehr guten Lebensdauer in aggressiver Umgebung und wegen ihrer schnellen Einbauzeit bei diesem Projekt besonders gut geeignet.

Auftraggeber

Stadt Pyeongtaek, Korea

Generalunternehmer

Hansol EME Co., Ltd., Korea

Subunternehmer

Shinwoo Construction Co., Ltd., Korea

Ingenieurbüro

DOHWA Engineering Co., Ltd., Korea


Einheit

DYWIDAG-Systems Korea Co. Ltd., Korea

Leistungen

Lieferung, technische Unterstützung

Produkte

248 permanente, doppelt korrosionsgeschützte GEWI®-Anker, Ø 63,5 mm, L = 10 - 11 m

Zurück Mehr Projekte
DYWIDAG-Systems International

nutzen Sie unser Kontaktformular