Toquepala: DYWIDAG-Litzenanker sichern Ankerwand im fünftgrößten Kupferbergwerk der Welt

Das Tagebau-Bergwerk Toquepala in der Region Tacna im Süden Perus ist das fünftgrößte Kupferbergwerk der Welt. Hier werden zudem auch Molybdän, Silber, Gold und Zink abgebaut.

Der Betreiber, Southern Copper Corporation, lässt derzeit einen neuen Kupfer-Konzentrator errichten, um so seine Kupferproduktion von 60.000 t pro Tag auf 120.000 t pro Tag zu verdoppeln.

Im Rahmen der Erweiterung der Produktionskapazität mussten auch umfangreiche Erdarbeiten durchgeführt werden. Im Zuge der Arbeiten musste eine große massive Ankerwand erstellt werden, die mit permanenten DYWIDAGLitzenankern rückverankert wurde.

Die Litzenanker wurden lagenweise in 7 Ebenen übereinander eingebaut, injiziert und vorgespannt. Für die umfangreiche Rückverankerung produzierte und lieferte DSI-DYWIDAG Construcción Peru mehr als 1.000 lfm permanente DYWIDAG-Litzenanker der Typen 7-0.6" und 9-0.6" in Längen von 40 und 45 m.

Auftraggeber

Southern Copper Corporation, Peru

Generalunternehmer

Mota Engil Perú S.A., Peru

Subunternehmer

Mota Engil Perú S.A., Peru


Einheit

DSI-DYWIDAG Construcción Peru S.A.C., Peru

Leistungen

Lieferung, technische Unterstützung

Produkte

1.000 lfm permanente DYWIDAG-Litzenanker, Typ 7-0.6" und 9-0.6", L = 40 und 45 m

Zurück Mehr Projekte
DYWIDAG-Systems International

nutzen Sie unser Kontaktformular