Das McCook Reservoir: DYWIDAG-Felsbolzen sichern größtes Flutbecken der Stadt Chicago

Unterhalb der Stadt Chicago verbindet ein Netzwerk großer Tunnelbauwerke eine Reihe von Pumpwerken und Flutbecken, die das gesamte Abwasser und Regenwasser der Stadt sammeln und es an Wasserrückgewinnungs-Anlagen im ganzen Stadtgebiet ableiten.

Dieses Abwassersystem, der so genannte Tunnel and Reservoir Plan (TARP), wird von der Metropolitan Water Reclamation District of Greater Chicago (MWRDGC) verwaltet.

Die Flutbecken dienen dazu, bei schweren Unwettern künftig Überschwemmungen zu vermeiden. Die früher häufig auftretenden Überflutungen führten dazu, dass verschmutztes Wasser in die Kanäle und damit schließlich auch in den Lake Michigan gelangte.

Das McCook Reservoir ist ein ehemaliger Steinbruch und wird nach seiner Fertigstellung das volumenmäßig größte Flutbecken des Systems sein. Es wird eine Speicherkapazität von über 37,9 Milliarden Liter Wasser haben.

Die erste Projektphase des McCook Reservoirs wurde im Dezember 2017 abgeschlossen und hat eine Speicherkapazität von rund 13,2 Milliarden Litern Wasser. Der zweite Bauabschnitt wird voraussichtlich 2029 abgeschlossen.

Die Tunnel, die Wasser in die Flutbecken leiten, befinden sich normalerweise in Bodennähe und benötigten Betonschürzen, um eine Erosion an den Ein- und Ausgängen der Tunnel zu vermeiden.

Um die Betonschürze beim McCook Reservoir im Falle großer Wassermengen zu schützen, wurden hochfeste DYWIDAG-Felsbolzen als Zugpfähle zur Auftriebssicherung eingesetzt. Zur Rückverankerung der Betonschürze kamen insgesamt 480 epoxidbeschichtete DYWIDAG THREADBAR®-Spannstäbe, Ø 46 mm, St 150, mit einer Gesamtlänge von rund 2.995 lfm inklusive Muffen, Sechskantmuttern und Auflagerplatten aus Stahl zum Einsatz.

Auftraggeber

The Metropolitan Water Reclamation District of Greater Chicago, USA

Generalunternehmer

Kiewit Infrastructure Co., USA

Ingenieurbüro

U.S. Army Corps of Engineers-Chicago District, USA


Einheit

DYWIDAG-Systems International, BU Geotechnik, USA

Leistungen

Produktion, Lieferung

Produkte

480 epoxidbeschichtete DYWIDAG- Felsbolzen, Ø 46 mm, St 150, inklusive Muffen, Sechskantmuttern und Auflagerplatten aus Stahl

Zurück Mehr Projekte
DYWIDAG-Systems International

nutzen Sie unser Kontaktformular