Installation von DYWIDAG-Ringspanngliedern mit 14.000 SD-Verankerungen: Das neue Zementwerk in Beni Suef

In Beni Suef südlich von Kairo, Ägypten ließ das Unternehmen El-Areesh Cement Co ein neues Zementwerk errichten.

Hier wurden 6 Zementlinien mit einer Kapazität von je 6.000 t pro Tag errichtet, wobei der gesamte Prozess vom Mahlen der Rohstoffe bis zur Verpackung der Zementprodukte abgedeckt wird.

Jede der Produktionslinien beinhaltet 2 Zementsilos, 2 Klinkersilos und 1 Rohmehlsilo. Die Baufirmen SIAC Construction und Hassan Allam Holding bauten jeweils 2 Produktionslinien, während GAMA und RME je eine Produktionslinie errichteten.

Alle 30 Silos wurden in Gleitbauweise errichtet, wobei pro Tag bis zu 3 m neu gebaut wurden. In Spitzenzeiten waren über 10.000 Arbeiter auf der Baustelle beschäftigt, und jede der Baufirmen hatte ein eigenes Mischwerk, da pro Produktionslinie ca. 70.000 m³ Beton benötigt wurden.

Die Behälter wurden mit DYWIDAG-Ringspanngliedern mit einer Gesamttonnage von 2.400 t Litze horizontal vorgespannt. DYWIDAG-Systems International lieferte für die DYWIDAG-Spannglieder insgesamt 14.000 SD-Verankerungen, 7 x 15,3 mm.  Die lokale Partnerfirma der DYWIDAG-Systems International, MISR DYWIDAG, lieferte und installierte für die Spannglieder insgesamt 360.000 Kunststoff-Hüllrohre und war mit 10 Ingenieuren und 180 Facharbeitern vor Ort.

Auftraggeber

Equipment Bureau for the Ministry of Defense of the Arab Republic of Egypt, Ägypten

Generalunternehmer

Sinoma CDI (Chengdu Design & Research Institute of Building Materials Industry Co., Ltd.), China

AuftragnehmerSIAC

Construction, RME, Hassan Allam Holding und GAMA, alle Ägypten

Subunternehmer

MISR DYWIDAG, Ägypten


Einheiten

DYWIDAG-Systems International GmbH, HQ Operations, und MISR DYWIDAG, Ägypten

Leistungen

Lieferung, Einbau

Produkte

DYWIDAG-Ringspannglieder mit 14.000 SD-Verankerungen

Zurück Mehr Projekte
DYWIDAG-Systems International

nutzen Sie unser Kontaktformular