Staufrei mit DYWIDAG-Spanngliedern und GEWI®-Pfählen: Die Rotterdamse Baan in Den Haag

Die Rotterdamsebaan ist eine neue Straße in Den Haag, Niederlande, die die Autobahnen A4 und A13 mit dem Stadtring von Den Haag verbinden wird. Dadurch werden künftig die täglichen Staus auf der Utrechtsebaan vermieden und die angrenzenden Wohngebiete vom Durchgangsverkehr entlastet.

Die 4 km lange neue Straße beginnt am Autobahnkreuz Ypenburg und verläuft im Bereich Voorburg in einem Tunnel.

Im Zusammenhang mit diesem Projekt mussten auch zwei Bauwerke erstellt werden: die Brücken Y18 und Y19. Für das Bauwerk Y18 lieferte DYWIDAG-Systems International B.V. 46 DYWIDAG-Litzenspannglieder des Typs 22-0.62“ mit Verankerungen des Typs MA 6822 in Längen von 27 m. Zur Vorspannung der Brücke Y19 kamen 58 DYWIDAG-Litzenspannglieder desselben Typs und derselben Länge zum Einsatz.

Die Schwierigkeit in diesem Projektabschnitt bestand in der knappen Zeitplanung für die Erstellung der Brücke Y19. Um die Spannarbeiten zeitnah durchführen zu können, musste DYWIDAG-Systems International 116 Verankerungsscheiben innerhalb von nur 1,5 Tagen installieren.

Im Bereich des neuen Tunnels kamen 1.645 GEWI®-Pfähle mit Ankerköpfen mit einem Gesamtgewicht von 976 t zum Einsatz. Dabei war die geforderte schnelle Einbaugeschwindigkeit vor dem Hintergrund einer wechselnden Beschaffenheit des Baugrunds und eingeschränkter Platzverhältnisse eine besondere Herausforderung.

Basierend auf Tests, die vor der Durchführung des Projekts realisiert wurden, bestimmte man geeignete Arbeitsmethoden zur Installation der Pfähle. Die schnellste Einbaumethode, bei der die temporären Hüllrohre der Pfähle mit Hilfe von Echomessungen installiert werden, konnte nur in den flachsten Tunnelbereichen angewandt werden. Die Mehrzahl der Pfähle wurde deshalb traditionell eingebohrt.

Der Kunde zeigte sich sehr zufrieden mit der Qualität, die DYWIDAG-Systems International in allen Bereichen unter Beweis stellte – vom Angebot über die Vorbereitung bis zur Durchführung und der Erstellung der benötigten Dokumente.

Auftraggeber

Metropoolregio Rotterdam Den Haag, Niederlande

Generalunternehmer

Combinatie Rotterdamsebaan, bestehend aus BAM Infra Nederland B.V., Royal VolkerWessels N.V. und Wayss & Freytag Ingenieurbau AG, alle Niederlande

Subunternehmer

Funderingscombinatie FC RoBa, bestehend aus BAM Infra Nederland B.V. und Volker Staal en Funderingen B.V., beide Niederlande

Technische Berater

BAM Infraconsult bv und VolkerInfra, beide Niederlande


Einheit

DYWIDAG-Systems International B.V., Niederlande

Leistungen

Produktion, Lieferung, Einbau, Ingenieurdienstleistungen, technische Unterstützung, Vermietung von Equipment

Produkte

104 DYWIDAG-Litzenspannglieder des Typs 22-0.62“, 1.645 GEWI®-Pfähle

Zurück Mehr Projekte
DYWIDAG-Systems International

nutzen Sie unser Kontaktformular